Biografie

Ulla Oster – Kontrabass, E-Bass, Komposition, Arrangement

Abgeschlossenes Studium Musikhochschule Köln (Hauptfach Klavier) und Universität Köln (Germanistik). Danach Wechsel zum Kontrabass als Hauptinstrument.
Arbeitet seit den 80er Jahren in diversen Kölner und überregionalen Bands (F, Köln Connection, Norbert Stein Pata Orchester, United Women’s Orchestra, Wollie Kaiser Timeghost, Christina Fuchs Quartett, Composer’s United Ensemble, Cologne Contemporary Jazz Orchestra u.v.a.) und ist dabei offen für Ensembles unterschiedlichster Stilistiken.
Spielte u.a. mit Sam Rivers, Doug Hammond, Terry Lyne Carrington, Ingrid Jensen, Uwe Kropinski, Jaki Liebezeit, Willi Kellers, Thomas Heberer, Reiner Winterschladen, Dieter Manderscheid, Ekkehard Jost, Joe Bonica, Roberto Di Gioia, Peter Weniger, Michel Massot, Julia Hülsmann, Angelika Niescier, Christoph Hillmann, Laia Genc, Frank Wingold, Florian Weber, Matthias Schriefl u.v.m.

Entwarf und leitete eigene Projekte:

1991
Beyond Janis“ (zu Janis Joplin, CD-Veröffentlichung)

1993
„Abaptations“ (zu BAP, Festival Post This & Neo That in der Philharmonie Köln)

1997
„Paare“
(Festival Post This & Neo That, Köln)

2002
Preisträgerin im Rahmen der Ausschreibung „Jazzart – aktuelle Musik im 21. Jahrhundert“ in der Sparte Komposition für Jazzorchester/ Big Band

2004
erneut Preisträgerin „Jazzart – aktuelle Musik im 21. Jahrhundert“ mit ihrem (Song-)Projekt „What’s New“ (CD-Veröffentlichung 2007)

2008
Projekt „S-Machine: Issues with a missionary position“ beim Festival Klang.Körper in Köln

2010
Projekt „Chimäre“ (gefördert vom Landesmusikrat NRW)

2011
Projekt „When We Are Kings“ (gefördert von der Kunststiftung NRW, Stadt Köln, SK Förderprogramm)

2015

Gitarren-Band .git init

Festivalauftritte in Moers, Leverkusen, Kölner Jazzhaus-Festival und Kölner Philharmonie, Viersen, Vilshofen, St. Ingbert, Grenoble, Antwerpen, Wien, St. Petersburg u.v.a.; Tourneen in Österreich, Schweiz, Russland, Bahrain, Ägypten, div. Nahost-Länder, USA, Australien, Marokko.
CD-, Radio- und TV-Produktionen für WDR, SFB, Südwestfunk, Radio Bremen, BR, HR, SR, Deutschlandradio …
Komponiert und arrangiert für Bands vom Duo bis zur Big Band; schreibt Theater- und Filmmusiken (u.a. ZDF), unterrichtet Ensembles und leitet Workshops, beschäftigt sich mit computergenerierter Musik.

Impressum / © 2018 by Ulla Oster
Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign
Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.